Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Und wie steht es mit der Luftqualität im Haus?
Im Jahr 2018 revolutionierte Airthings die Radonüberwachung mit dem weltbekannten und preisgekrönten Wave Plus, das erst kürzlich in die Liste der 100 besten Erfindungen 2019 des TIME Magazine aufgenommen wurde. Ein Jahr später machte der Spezialist im Bereich Raumluftqualität das Monitoring der Luftqualität in Innenräumen (indoor air quality, IAQ) mit dem Wave Mini so einfach wie noch nie.

Smart Home-Ökosysteme wie Airthings liefern wichtige Live-Daten zur Raumluftqualität. Mit Airthings Hub können Anwender sofort etwas zur Verbesserung des Raumklimas tun, indem sie Ventilatoren, Luftreiniger, Luftbefeuchter und vieles mehr steuern
Smart Home-Ökosysteme wie Airthings liefern wichtige Live-Daten zur Raumluftqualität. Mit Airthings Hub können Anwender sofort etwas zur Verbesserung des Raumklimas tun, indem sie Ventilatoren, Luftreiniger, Luftbefeuchter und vieles mehr steuern

Wie viel Zeit verbringen wir in Innenräumen? Wie steht es um die Luftqualität im eigenen Haus? Die branchenführende Airthings Wave-Produktfamilie liefert die Antworten. Der Airthings Hub ist eine Lösung, um diese wertvollen Daten zu zentralisieren. So können Familien die Luftqualität in ihren Räumen rund um die Uhr im Blick behalten, auch wenn sie nicht zu Hause sind. Über die Airthings App erhalten sie Benachrichtigungen, wenn gefährliche Schadstoffe wie Radon, die häufigste Ursache für Lungenkrebs bei Nichtrauchern, bedrohliche Werte erreichen. Dadurch können Anwender sofort Maßnahmen ergreifen und ihre Lebensqualität erhöhen. Selbst Haustierbesitzer können den Airthings Hub jederzeit und überall nutzen, um die Luftqualität zum Beispiel auf flüchtige organische Verbindungen (volatile compounds, VOCs) zu prüfen und zu verbessern. Aus der Ferne schaffen sie damit ganz einfach eine gesundere Umgebung für ihre pelzigen Freunde zuhause. Das Besondere am Airthings Hub ist, dass er Airthings Produkte nahtlos in bestehende Smart Home Lösungen integrieren kann und somit ein  vernetztes und optimiertes Erlebnis schafft.

Mit kostenloser App
Der Airthings Hub kann mit Google, Alexa und IFTTT verbunden werden und ermöglicht dadurch eine neue Qualität der Heimautomatisierung. Anwender können mit den Live-Daten zur Raumluftqualität ihr Raumklima optimieren, indem sie Ventilatoren, Luftreiniger, Luftbefeuchter und vieles mehr steuern. So holen sie das Beste aus Ihrem Smart Home heraus und schaffen eine sichere und gesunde Umgebung für sich und ihre Familie. Alle Airthings-Geräte sind batteriebetrieben und Bluetooth-fähig für die Verwendung mit oder ohne Hub und werden mit einer kostenlosen App sowie einem Dashboard geliefert.   

Über Airthings
Airthings ist ein norwegisches Technologieunternehmen, das sowohl professionelle, als auch verbraucherorientierte Technologien entwickelt und herstellt. Die Produkte des 2008 gegründeten Unternehmens haben die Radon-Erkennung einfach, genau und benutzerfreundlich gemacht. Airthings hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt die Kontrolle über ihre Raumluftqualität (engl. indoor air quality, IAQ) durch einfache, erschwingliche und genaue Lösungen zu gewährleisten.

Airthings Hub

Merkmale:Smart Home-Ökosystem
Fakten:
  • Vorbestellungen für den Airthings Hub ab sofort für einen UVP von 79,00 Euro
Klartext:Das Gerät kann mit den smarten Luftmonitoren Airthings Wave (2. Generation), Wave Plus und Wave Mini verbunden werden
Internet:
www.airthings.com