Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Die Blau-Beeren sind los!
Blaubeeren sind – wie man heute weiß – echte Vitaminbomben und mit ihrer antioxidativen Wirkung ein prima Radikalfänger im Körper des Menschen. Umso schöner ist es, dass diese Superbeere ein köstlicher Belag für leckere Sommerkuchen ist. Damit niemand zu lange auf den süßen Snack warten muss, gibt´s hier ein Blaubeer-Kuchen-Blitz-Rezept von www.technikzuhause.de

Das brauchen Sie für 1 Blech:

  • 1 Packung fertigen Blätterteig
  • 500 g Blaubeeren
  • 1 Bogen Backpapier

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz

 

Los geht´s:

Den Blätterteig circa 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen damit er weich und geschmeidig ist. Die Blaubeeren waschen und trocken tupfen.

Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Für den Streuselteig 200 g Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker, Vanille und Salz zufügen und mit einander vermischen. Anschließend die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden zur Mehl/Zucker…-Mischung geben und mit den Händen verkneten.

Das Backblech mit Backpapier belegen, den Blätterteig aus der Packung nehmen und mit der Vorderseite auf´s Backpapier legen. Jetzt das Papier auf der Rückseite des Blätterteigs wegnehmen. Die trockenen Blaubeeren auf dem Blätterteig verteilen und den Streuselteig über die Blaubeeren krümeln. Den Kuchen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

(Ein wenig) abkühlen lassen und wahlweise mit Puderzucker, Sahne oder Vanilleeis servieren.

 

Fertig ist der Blaubeer-Blitzkuchen.