Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Elektrische Heizquellen sind im Trend
Moderne Elektro-Heizkörper werden immer beliebter. Ihr großer Vorteil: Sie können unabhängig von der Zentralheizung betrieben werden. So kann die Wärme im Raum sehr reaktionsschnell, zeitlich flexibel, bedarfsorientiert und damit letztlich auch kostenoptimiert aktiviert werden. (Bild: Zehnder Zeno Wing)

Der neue Bad-Heizkörpers Zehnder Forma Air bietet viel Platz für ein bequemes Aufhängen von Hand- und Badetüchern
Der neue Bad-Heizkörpers Zehnder Forma Air bietet viel Platz für ein bequemes Aufhängen von Hand- und Badetüchern
Der neue Zehnder Alura Tech zeigt auf seinem Touch-Display die Soll-Temperatur, die Betriebsart und informiert über den Energieverbrauch
Der neue Zehnder Alura Tech zeigt auf seinem Touch-Display die Soll-Temperatur, die Betriebsart und informiert über den Energieverbrauch
Jetzt auch als reine Elektroversion: Zehnder Charleston in sechs verschiedenen Baulängen zur Wandmontage und als Modell mit Standkonsolen
Jetzt auch als reine Elektroversion: Zehnder Charleston in sechs verschiedenen Baulängen zur Wandmontage und als Modell mit Standkonsolen

Speziell in den Übergangszeiten Frühling und Herbst, wenn das zentrale Heizsystem im Haus noch nicht wieder hochgefahren oder bereits wieder ausgeschaltet ist, sind elektrische Heizungen besonders vorteilhaft. Raumklimaspezialist Zehnder hat daher sein Elektro-Heizkörper-Angebot überarbeitet und bietet mit Zehnder Alura Tech und Zehnder Forma Air ab sofort zwei neue Lösungen an. Auch bei den Bestandsprodukten wird „elektrisch aufgerüstet“: Den Bad-Heizkörper Zehnder Zeno Wing gibt nun in der elektrischen Variante, und auch der Klassiker Zehnder Charleston ist ab Frühjahr 2020 in einer rein elektrischen Ausführung erhältlich.

Zehnder Forma Air mit großem Wandabstand
Der Design-Heizkörper sorgt nicht nur für eine aufgelockerte Optik, sondern auch für eine angenehme und schnelle Wärme im Badezimmer. Die horizontalen Rohre des neuen, rein elektrischen Zehnder Bad-Heizkörpers ermöglichen dabei dank des großen Wandabstandes ein bequemes Aufhängen von Hand- und Badetüchern. Der integrierte geräuscharme und leistungsstarke Lüfter sorgt außerdem für mehr Leistung, Komfort und Behaglichkeit im Bad: Durch die kurze Aufheizphase des Lüfters ist schnell eine angenehme Wohlfühltemperatur im Bad erreicht. Dadurch ist Zehnder Forma Air auch ideal für den Betrieb in Kombination mit einer Fußbodenheizung geeignet. Durch die Programmierung individueller Tages- und Wochenprogramme und durch die Steuerung über ein nutzerfreundliches Steuergerät lässt sich der Elektro-Heizkörper außerdem besonders einfach und energieeffizient bedienen. Zehnder Forma Air ist in nahezu allen Farben und Oberflächen der Zehnder Farbkarte erhältlich.

Zender Alura Tech mit großem Display
Der kompakte Neuling überzeugt trotz seiner kleinen Abmessung durch Reaktionsschnelligkeit und eine hohe Wärmeleistung. Zehnder Alura Tech eignet sich deshalb sowohl als Ergänzung zu anderen Heizsystemen oder aber auch als eigenständiges Heizsystem – beispielsweise in Niedrigenergie-Neubauten mit einem sehr geringen Wärmebedarf und in Verbindung mit einer komfortablen Wohnraumlüftung. Die intuitive Bedieneinheit mit hochauflösendem Touch-Display zeigt unter anderem die Soll-Temperatur, die Betriebsart und informiert über den Energieverbrauch. Erhältlich ist Zehnder Alura Tech in Weiß (RAL 9016).

Zehnder Zeno Wing mit Handtuchablage
Der Bad-Heizkörper Zehnder Zeno Wing ist nun neben der bewährten Ausführung im Warmwasserbetrieb auch im rein elektrischen Betrieb erhältlich. Zehnder Zeno Wing, mit ausklappbarer Handtuchablage, ermöglicht bequemes Ablegen, Wärmen und Aufhängen von Handtüchern und Kleidungsstücken bis zu 4 kg. Durch die praktische 2-in-1-Lösung ist er für kleine Bäder ideal geeignet.

Zehnder Charleston auch mit Standkonsolen
Der effiziente Allrounder Zehnder Charleston kann, dank neuer Modelle für den rein elektrischen Betrieb, auch in Räumen ohne Anschluss an eine Warmwasser-Zentralheizung für Wärmekomfort sorgen. Im Elektrobetrieb ist Zehnder Charleston in sechs verschiedenen Baulängen zur Befestigung an der Wand erhältlich. Zudem gibt es ein Modell mit Standkonsolen, welches sich optimal für die Montage in Wintergärten oder unter Fenstern mit niedriger Brüstung eignet. Erhältlich sind die neuen Modelle des Heizkörper-Klassikers ab Frühjahr 2020.

Zehnder

Merkmale:Elektrische Design Heizkörper
Fakten:
  • Die neuen Zehnder Modelle:
  • Alura Tech, Forma Air, Zeno Wing elektrisch und Charleston elektrisch
  • Preise: auf Anfrage
Klartext:Ästhetische Wärme aus der Steckdose
Internet:
www.zehnder-systems.de