#Facebook Start ########################## #
Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Hurom Premium Slow Juicer - saftige Zeiten
Eine gesunde und vor allem praktische Alternative zum Vitamine-Essen ist das Vitamine-Trinken. Optimal ist diese Variante aber erst, wenn der Saft so viele Mineralstoffe und Vitamine wie möglich aus dem verwendeten Obst und Gemüse enthält. Erreichen lässt sich das mit besonders schonendem Auspressen. Dafür hat der Hurom bereits 1974 die Slow-Squeezing-Technology erfunden und sie seitdem ständig weiterentwickelt und perfektioniert.

Die Hurom Slow Juicer pressen die Zutaten besonders schonend über eine vertikale Press-Schnecke mit wenigen Umdrehungen pro Minute
Die Hurom Slow Juicer pressen die Zutaten besonders schonend über eine vertikale Press-Schnecke mit wenigen Umdrehungen pro Minute

Die Hurom Slow Juicer pressen die Zutaten unter Druck über eine vertikale Press-Schnecke mit wenigen Umdrehungen pro Minute schonend aus. Dadurch entsteht keine Reibungswärme und es gelangt deutlich weniger Sauerstoff an die Zutaten als bei herkömmlichen Entsaftern. Mit den Hurom Slow Juicern gepresster Saft soll so mehr Vitamine, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Für unkomplizierten Vitamingenuss bringt Hurom jetzt zwei Topmodelle der Slow Juicer auf den deutschen Markt: HZ, ein praktisches 2-in-1-Gerät mit zusätzlicher Zitruspresse und H-AI, ein besonders zeitsparendes Gerät, das Obst und Gemüse ohne Nachfüllen im Alleingang in köstlichen Saft verwandelt. Auch selbst gemachte Nuss- oder Sojamilch, cremige Marmelade ohne Kerne oder leckeres Sorbets sollen so wie von selbst gelingen.

Hurom HZ

Das 2-in-1-Gerät vereint zwei Funktionen, die eines Slow Juicers und einer Zitruspresse. Das schlanke Gerät mit robustem Edelstahlsockel stellt mit einem Sensor am Deckel sicher, dass der Slow Juicer nicht ohne Einrasten des Deckels in Betrieb genommen werden kann. Durch den schmalen Einfüllstützen passen Obst- und Gemüsestücke, jedoch keine Kinderhand – so können sogar die Kleinsten beim Entsaften helfen. Die von Hurom patentierte Slow-Squeezing-Technology (SST™), die sich durch eine besonders niedrige Umdrehungszahl auszeichnet, extrahiert bei diesem Gerät mit nur 43 Umdrehungen pro Minute alles Gute aus Obst und Gemüse. Der Saft wird automatisch gemischt, sodass bei unterschiedlichsten Zutaten ein homogener Mix entsteht. 30 Minuten Dauerbetrieb ermöglicht der kraftvolle 150-Watt-Motor, der effizient, aber flüsterleise arbeiten soll. Bis zu einem Liter Saft können im Saftbehälter aufgefangen werden. Drei separate Filter mit unterschiedlichen Lochgrößen gehören zum Lieferumfang.

Hurom H-AI mit Smart Hopper

Mit dem neuen Slow Juicer H-AI von Hurom soll die Saftproduktion jetzt noch einfacher funktionieren. Verantwortlich ist der Smart Hopper, ein innovativer, geschlossener Aufsatz mit integriertem Zerkleinerer, der es erlaubt, alle Zutaten auf einmal einzufüllen. Mit dem Tresterbehälter, der direkt in den Sockel eingeschoben werden kann, bietet der Slow Juicer ein sehr platzsparendes Design. Der neue geneigte Boden der Saftkammer soll sicher stellen, dass auch der letzte Tropfen Saft im Glas landet. Der Slow Juicer H-AI arbeitet mit der von Hurom patentierten Slow-Squeezing-Technology (SST™). Mit 60 Umdrehungen pro Minute verarbeitet er größere Mengen Obst und Gemüse effizient und ohne die Zutaten zu erhitzen. Drei separate Filter mit unterschiedlichen Lochgrößen gehören zum Lieferumfang.

 

Hurom Slow Juicer

Merkmale:Mit vertikaler Press-Schnecke
Fakten:
  • Slow Juicer HZ – Stainless Steel um 600 Euro
  • Slow Juicer H-AI in Midnight Blue, Platinum oder Rose Gold um je 550 Euro
Klartext:Drei separate Filter mit unterschiedlichen Lochgrößen gehören jeweils zum Lieferumfang
Internet:
www.hurom-deutschland.de