Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

IFA 2019: Siemens präsentiert erleuchtendes Konzept

Mit activeLight macht Siemens Hausgeräte das Kochfeld zum Screen mit intuitiver Bedienung
Mit activeLight macht Siemens Hausgeräte das Kochfeld zum Screen mit intuitiver Bedienung

So minimalistisch und clean, dass es mit dunklen Arbeitsplatten verschmilzt: Das activeLight Kochfeld von Siemens Hausgeräte verzichtet vollständig auf eine klassische Bedruckung zur Indikation der Kochzonen. Erst beim Kochen erwacht der rein schwarze Glasscreen zum Leben und begeistert dann mit einem gänzlichen neuen Produkt- und Nutzungserlebnis. Ist das Kochfeld einmal aktiviert, wählen Köchinnen und Köche einfach das Kochgeschirr aus, das sie für ihre Vorhaben brauchen. Unabhängig von Größe und Form stellen sie es auf eine beliebige Stelle auf dem Kochfeld. Die automatische Zonenauswahl erkennt sofort, wo die Pfanne oder der Topf stehen und markiert sie nun durch blaue activeLight Lichtstreifen.

Siemens activeLight Kochfeld

Merkmale:Kochfeld als rein schwarzes Glasscreen
Fakten:
  • Preis (UVP): 2.900 Euro
Klartext:Erst bei Benutzung werden die Bedienfunktionen sichtbar
Internet:
www.siemens-home.bsh-group.com/de/