Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Putz-Zeit sparen: Leifheit Regulus Aqua Power-Vac
Kinderbetreuung, Einkäufe, Überstunden – den Deutschen bleibt gerade kaum Zeit zum Putzen. Das ergab eine Umfrage des Haushaltswarenherstellers Leifheit. 69 Prozent der Befragten gaben an, im Alltag die anfallenden Haushaltsaufgaben kaum zu bewältigen.

Für mehr als 80 Prozent der Umfrageteilnehmer ist Zeitersparnis und Effizienz beim Putzen sehr wichtig. Unterstützung bei der Bodenreinigung kommt von Leifheit mit dem Regulus Aqua Power-Vac
Für mehr als 80 Prozent der Umfrageteilnehmer ist Zeitersparnis und Effizienz beim Putzen sehr wichtig. Unterstützung bei der Bodenreinigung kommt von Leifheit mit dem Regulus Aqua Power-Vac

Durch alltägliche Dinge wie beispielsweise die Kinderbetreuung zuhause, die durch die Corona-Pandemie noch zeitintensiver geworden sind, bleibt weniger Zeit für die vielen Aufgaben im Haushalt. Das eigene Zeitmanagement muss neu justiert werden und so wird neben Notwendigkeiten wie dem Einkaufen das Zeitfenster für die Reinigung im eigenen Haushalt immer kleiner. Aus diesem Grund gaben über 80 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass ihnen Zeitersparnis und Effizienz beim Putzen sehr wichtig sind. Um besonders die Bodenreinigung zu erleichtern, hat Leifheit mit dem  Regulus Aqua Power-Vac einen 2-in-1-Putzhelfer entwickelt. Der Akku-Saugwischer verbindet das Saugen mit dem Bodenwischen und will so für noch mehr Reinigungskomfort sorgen.

Schmutzflecken sofort entfernen
Trotz wenig Zeit für das Putzen ist allen Befragten die Hygiene im Zuhause sehr wichtig. Mehr als die Hälfte entfernt Schmutzflecken sofort nach ihrer Entstehung. Das ist nicht nur hygienischen Gründen sinnvoll: Es verhindert auch, dass Flecken hartnäckiger werden, je länger sie trocknen oder unbehandelt bleiben. Besonders häufige Ursachen für schmutzige Böden sind Speisereste, nach den gemeinsamen Mahlzeiten oder Pfotenabdrücke von Haustieren nach dem Rumtollen im Matsch. Auch Pfützen und Erde von umgekippten Blu-mentöpfen sollten schnell behoben werden. Eine Ursache für die Missgeschicke ist der stressige Alltag, denn Zeitmangel führt wiederum zu Hektik: Da fällt schneller einmal die frischgekochte Tomatensauce auf den Boden oder eine Schüssel mit Chips wird aus Versehen im ganzen Wohnzimmer verteilt. „Wir haben uns eingängig mit solchen Momenten beschäftigt und daraufhin den Regulus Aqua PowerVac entwickelt“, so Rebecca Meheust, Brandmanagerin bei Leifheit. Mit der integrierten rotierenden Mikrofaserwalze mit bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute lässt sich auch loser Schmutz wie Staub und Krümel, aber auch feste Flecken, wie Zahnpasta-Reste oder der Gummiabrieb von Schuhsohlen entfernen – ohne schweres Eimerschleppen und Hände im Schmutzwasser. Auch das Reinigen des Gerätes soll sich dank der Selbstreinigungsfunktion nach dem Saugwischen ganz schnell und einfach erledigen lassen.

Zeit einsparen
Effektive Putzgeräte wirken sich sogar positiv auf die eigene Stimmung aus. Denn mehr als die Hälfte der Befragten reagiert dank des Akku-Saugwischers gelassener auf „Schmutz-Unfälle“. Durch die eingesparte Zeit von 2-in-1 Putzhelfern, können Missgeschicke wie der umgekippte Kaffee am Morgen schnell und effektiv beseitigt werden. Das trifft den Zeitgeist: Denn jeder dritte Haushalt sehnt sich nach Unterstützung von Reinigungsgeräten. „Der Leifheit Akku-Saugwischer Regulus Aqua PowerVac ist mit seinem 24 V Li-Ion Akku kabellos, schnell zur Hand und durch sein leichtes Gewicht auch wendig einsetzbar beim Putzen“, schließt Rebecca Meheust. So lässt sich der Teufelskreis aus Zeitmangel und Hektik unterbrechen.

Regulus Aqua Power-Vac

Merkmale:Akku-Saugwischer
Fakten:
  • Rotierende Mikrofaserwalze mit bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute
  • Preis (UVP): 299,00 Euro
Klartext:Die Umfrage wurde von Leifheit und Umfrage.media im April 2021 mit über 1.400 Personen ab 18 Jahren durchgeführt
Internet:
www.leifheit.de