Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Gute Luft im Raum ist wichtig
Mitten in der zweiten Corona-Welle haben die meisten Deutschen verstanden, worauf es ankommt. Neben den Abstandsregeln rückt vor allem das Lüften in den Fokus. Denn wenn es draußen kalt wird, ist das ständig geöffnete Fenster bald ein Problem. Hilfe könnten Lüftungssysteme sein.

Moderne Komfort-Lüftungssysteme arbeiten ausschließlich mit Frischluft. Diese wird mit Hilfe wirksamer Filter gereinigt. So können keine Viren von außen in die eigenen vier Wände gelangen
Moderne Komfort-Lüftungssysteme arbeiten ausschließlich mit Frischluft. Diese wird mit Hilfe wirksamer Filter gereinigt. So können keine Viren von außen in die eigenen vier Wände gelangen

Da sie die Innenräume stets mit frischer, gefilterter Außenluft versorgen, tragen Komfort-Lüftungssysteme zu einem konstanten Luftaustausch bei. Dadurch können sich Viren und ähnliche Schadstoffe nicht in der Raumluft aufhalten. Außerdem sorgen effektive Luftfilter und weitere Hygienevorkehrungen am Lüftungssystem dafür, dass keinerlei Fremdstoffe mit der Frischluft ins Haus gelangen. Zehnder Komfort-Lüftungssysteme sichern somit zuverlässig die Gesundheit der Bewohner – vor, während und nach der Coronakrise.

Konstante Zirkulation
Umluftanlagen, wie sie in Schlacht- und ähnlichen Industriebetrieben verbaut werden, sorgen für eine konstante Zirkulation der Raumluft, wobei nur wenig bis keine Frischluft von außen zugeführt wird. Dies könnte zu einer schnellen und gleichmäßigen Verteilung von Partikeln wie Viren oder Sporen führen und somit theoretisch eine Verbreitung des neuartigen Coronavirus begünstigen. Zehnder Komfort-Lüftungssysteme hingegen arbeiten ausschließlich mit Frischluft, die jederzeit von außen zugeführt und vorher mit wirksamen Filtern gereinigt wird. Verbrauchte und mit Schadstoffen belastete Luft wird nicht wiederverwendet, sondern vollständig nach Außen abgeleitet.

Keine Schadstoffe
Durch die rasche Verdünnung eventuell kontaminierter Luft senken Komfort-Lüftungssysteme die Virenlast in Innenräumen und können dadurch einer Infektion vorbeugen. Außerdem vermindern sie die Bildung sogenannter Aerosole. Diese Ansammlungen von Partikeln, die über einen längeren Zeitraum in der Luft schweben, könnten laut Wissenschaftlern eine wichtige Rolle bei der Übertragung des neuartigen Coronavirus spielen. Streng getrennte Lüftungsleitungen stellen hierbei sicher, dass keinerlei Schadstoffe von der Ab- auf die Zuluft übertragen werden können. Auch über die Außen- und Zuluftleitungen können dank hochwertiger Originalfilter von Zehnder keine Viren oder ähnliche Schadstoffe in die Innenräume gelangen. Komfort-Lüftungssysteme vom Raumklimaspezialisten Zehnder ermöglichen also gerade in der Coronakrise ein bedenkenloses Durchatmen, zumindest im eigenen Zuhause.

Zehnder Komfort-Lüftungssysteme

Fakten:
  • Konstanter Luftaustausch
  • Effektive Luftfilter
  • Verbrauchte Luft und Schadstoffe werden nach außen geleitet
Klartext:Moderne Lüftungssysteme arbeiten mit gefilterter Frischluft
Internet:
www.zehnder-systems.de