Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Nachhaltigkeit beim Wasserverbrauch: Digitale Handbrause von Hansa
Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen ist wichtiger denn je. Der Wille, das eigene Verhalten entsprechend anzupassen, ist da – an der Umsetzung scheitert es im Alltag jedoch oft. Zum Beispiel beim Duschen mit Warmwasser. Hier regt ab sofort eine smarte Handbrause wie die neue Hansaactivejet Digital mit motivierendem Echtzeit-Feedback an zum Wassersparen.

Smarte Technologie: Die neue Hansaactivejet Digital ermöglicht durch die Bereitstellung von Echtzeit-Verbrauchsdaten einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen und einen nachhaltigeren Verbrauch (Fotos: Hansa Armaturen GmbH)
Smarte Technologie: Die neue Hansaactivejet Digital ermöglicht durch die Bereitstellung von Echtzeit-Verbrauchsdaten einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen und einen nachhaltigeren Verbrauch (Fotos: Hansa Armaturen GmbH)

Einer der größten Energieverbraucher und CO2-Verursacher im privaten Haushalt ist warmes Wasser. Dabei werden insgesamt mehr als zwei Drittel davon beim täglichen Duschen genutzt. So entspricht der Energieverbrauch für eine Minute Duschen dem Verbrauch für einen ganzen Tag Beleuchtung in einem 3-Personen Haushalt. Damit Nutzer den Wasser- und Energieverbrauch des täglichen Duschrituals gezielt kontrollieren und senken können, ist eine innovative Lösung gefragt, die das tatsächliche Ausmaß des individuellen Duschverhaltens sichtbar macht. 

Wasserverbrauch im Echtzeit-Blick
Ähnlich wie bei Sportuhren und Schrittzählern, setzt die Handbrause Hansaactivejet Digital auf numerisches Echtzeit-Feedback: So messen Sensoren den Wasserfluss und die Temperatur am Duschkopf und machen diese Information für den Verbraucher sichtbar. Wasser- und Energieverbrauch können während und nach dem Duschen auf der Rückseite der Handbrause auf einem integrierten LCD-Display abgelesen werden. Zusätzlich zur Anzeige des Verbrauchs helfen Icons in Blätterform die Nachhaltigkeit des Duschgangs zu beurteilen. Analog zum Wasser- und Energieverbrauch verringert sich die Anzahl der Blätter von fünf bis null.

Wasserverbrauch zeigt Farbe
Eine farbige LED-Anzeige auf der Vorderseite der Brause sorgt für eine zusätzliche Visualisierung. Je nach Verbrauch und Wassertemperatur wechselt die Farbe während des Duschens von Grün über Orange bis hin zu Rot. Der Nutzer erhält somit in Echtzeit eine Rückmeldung, kann sein Handeln entsprechend einordnen und an persönliche Ziele anpassen. Der Schlüssel für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen liegt dabei nicht in Einschränkungen – wie etwa nur noch kalt zu duschen – sondern in motivierendem Feedback und Erfolgserlebnissen. Die Handbrause zeigt auf, dass schon eine kaum spürbare Reduzierung der Duschtemperatur deutlich Energie einspart. Dem Nutzer wird so bei jedem Duschbad das Potenzial geboten, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Eine Win-Win-Situation für Mensch und Natur. Denn mit sinkendem Verbrauch reduzieren sich nicht nur die Kosten für Wasser und Energie, auch die Umwelt profitiert von dem bis zu 24 Prozent geringeren CO2-Ausstoß.*

Batterie oder Netzanschluss überflüssig
Die smarte Technik im Inneren der Handbrause stammt aus dem Hause Amphiro. Das Schweizer Technologieunternehmen gehört seit 2018 zur Oras Group und steht für hohe Kompetenz in den Bereichen Energieeffizienz, innovative Produktentwicklungen und Internet der Dinge (IoT). Aspekte, die sich auch in den Funktionsweisen der neuen Hansaactivejet Digital widerspiegeln. So gewinnen alle Komponenten der digitalen Handbrause ihre Energie über eine kleine Turbine – eine Art „Mini-Generator“ – direkt aus dem Wasserfluss. Durch die Selbstversorgung werden Batterien oder ein Netzanschluss daher nicht benötigt. Insgesamt kann die Brause Daten von über 100 Duschvorgängen abspeichern. Besonders smart: Um langfristige Entwicklungen nachzuverfolgen, lässt sich die Bluetooth-fähige Brause  mit einer praktischen App verbinden.

Preisgekröntes Design
Verantwortlich für die stilvolle, in sich geschlossene Optik der Hansaactivejet Digital ist die renommierte Designschmiede NOA. So wurde Die digitale Handbrause bei den German Design Awards 2021 sogar in zwei Kategorien für herausragende Designqualität ausgezeichnet: „Bad und Wellness“ sowie „Eco Design“. Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Design-Awards weltweit und wird von einer hochkarätig besetzten, internationalen Fachjury verliehen. Im Rahmen der ICONIC AWARDS erhielt sie ihre dritte Auszeichnung und das Prädikat „best of best“ im Wettbewerb Innovative Interior 2021 verliehen. Die ICONIC AWARDS prämieren jährlich herausragende Designleistungen der Einrichtungsbranche und ihrer Partner.

HANSAACTIVEJET DIGITAL

Merkmale:Digitale Handbrause
Fakten:
  • Kombinierbar mit jedem vorhandenen Duschsystem für mehr nachhaltigen Wasser- und Energieverbrauch im Alltag
Internet:
novelties.hansa.com/de/