Skip to main content

Technik zu Hause – Testberichte, Neuheiten und Ratgeber für Küche, Haus und Garten

 

Schlüssel sicher und smart übergeben: Die neue ABUS Smart KeyGarage mit Bluetooth-Konnektivität
Wer kennt das nicht: Ein Handwerkertermin zwischen 8 und 16 Uhr, während man selbst nicht vor Ort sein kann. Den Schlüssel unter die Fußmatte legen – keine gute Idee. Eine Lösung kommt von Abus: Die neue Smart KeyGarage bewahrt den Haustürschlüssel sicher auf und gibt ihn kontaktlos per Bluetooth oder mittels Eingabe eines nutzerspezifischen Codes heraus – eingestellt und freigegeben vom Eigentümer per App (Quelle und Fotos: Abus).

Schlüssel sicher und smart übergeben: Die neue ABUS Smart KeyGarage mit Bluetooth-Konnektivität
Schlüssel sicher und smart übergeben: Die neue ABUS Smart KeyGarage mit Bluetooth-Konnektivität

Schlauer Zutritt
Die Einsatzgebiete der neuen, batteriebetriebenen Abus Smart KeyGarage sind vielfältig: Da ist der Vermieter, der Gästen seiner Ferienwohnung für ein langes Wochenende Zutritt verschaffen will – ohne selbst vor Ort zu sein. Oder der Sportverein, bei dem die Trainer den Schuppen mit den Sportgeräten nutzen müssen. Oder die Tochter, die das Auto ihrer Eltern nutzen darf – und dafür den Fahrzeugschlüssel aus der smarten Box am Garagentor entnimmt.

Zugriff mit und ohne Smartphone
Die Abus Smart KeyGarage lässt sich wahlweise per Einladungscode via Smartphone oder per Direkteingabe des Codes entsperren. Zudem lassen sich auch unterschiedliche Zeitprofile anlegen: so kann das Reinigungsteam immer freitagsnachmittags ins Gebäude, zu anderen Zeiten ist dieser Code gesperrt. Oder die Mitarbeiter eines Einzelhandelsgeschäftes sollen nur zu Geschäftszeiten die Lagerräume betreten dürfen. Mit der Abus Smart KeyGarage ist dies alles in wenigen Sekunden und bequem per App einstellbar.

Bis zu 28 Berechtigte
Die kleine smarte Box kann direkt an der Wand angebracht oder als Variante mit Bügel beispielsweise an einem Zaun oder einer Autotür befestigt werden. Sie bietet Platz für bis zu 20 Schlüssel, 30 Plastikkarten oder drei Autoschlüssel. Über die App können die Eigentümer der Abus Smart KeyGarage ein elektronisches Zugriffsticket versenden oder einen sechsstelligen Zahlencode generieren. So erhalten bis zu 28 Berechtigte mit und ohne Smartphone Zugriff auf die gelagerten Gegenstände. In der App selbst werden alle Berechtigungen und Zugriffe für den Administrator dokumentiert.

Auf Nummer Sicher
Die Bluetooth Lösung nutzt die sichere AES 128 Bit Verschlüsselung auf Basis des Abus Sicherheitsprotokolls. Für Sicherheit sorgt auch die Abus Keycard - diese dient als physischer Besitznachweis für die Smart KeyGarage. Nur wer im Besitz dieser Karte ist, kann Codes sowie Nutzer anlegen und entfernen.

ABUS Smart KeyGarage

Merkmale:Bewahrt den Haustürschlüssel sicher auf und gibt ihn kontaktlos per Bluetooth oder mittels Eingabe eines nutzerspezifischen Codes heraus – eingestellt und freigegeben vom Eigentümer per App
Fakten:
  • Zugriff mit und ohne Smartphone
  • Bis zu 28 Berechtigte
  • Sichere AES 128 Bit Verschlüsselung auf Basis des Abus Sicherheitsprotokolls
Internet:
www.abus.de