Kaminofen und Holzkohlegrill ganz einfach reinigen:
Der Akku-Aschesauger TE-AV 18/15 Li C-Solo von EInhell
Test-Redakteur: Dipl.-Ing. Michael Voigt, 11. Juli 2022, Fotos: Hersteller, Technikzuhause

Besitzer von Kaminen oder Kaminöfen kennen das Problem: Die Reinigung der Feuerstätte ist gar nicht so einfach, denn das Entfernen der Asche aus der letzten Ritze ist mit Besen und Kehrschaufel nicht möglich. Abhilfe kann ein Staubsauger leisten, doch Vorsicht: Herkömmliche Haushaltssauger sind dazu denkbar ungeeignet und unter Umständen sogar brandgefährlich. Ein echter Spezialist muss her – wie der Akku-Aschesauger von Einhell!

Safety first!

Beutelloses Metallgehäuse beim Einhell, ideal für das Aufsaugen von Asche (Foto: Einhell)

Das Wichtigste direkt zu Anfang: Nehmen Sie niemals einen Haushaltsauger zum Aufsaugen der Asche aus einem Kamin oder Holzkohlegrill. Denn es können auch Stunden nachdem das Feuer erloschen ist kleine Glutnester in der Asche verbleiben, die dann die üblichen Saugerbeutel aus Papier in Brand setzen können. Außerdem würden die Papierbeutel einfach viel zu schnell voll werden. Ein beutelloser Sauger mit einem Auffanggehäuse aus Metall ist daher unbedingt zu empfehlen. Einhell bietet mit dem Akku-Aschesauger ein speziell für die Kamin- und Grillreinigung entwickeltes Gerät an, welches sogar einige weitere, sehr praktische Vorteile bietet.

Akkubetrieb

Ein weiterer Vorteil des TE-AV 18/15 Li C-Solo ist seine Energieversorgung per Akku, sodass kein elektrisches Verlängerungskabel benötigt wird, der Sauger ist daher vollkommen autark und mobil. Wie bei Einhell üblich, kommen die benötigten Akkus aus dem Power X-Change System, bei dem eine Vielzahl an Werkzeugen und Gartengeräten aus dem Hause Einhell mit kompatiblen Akkus betrieben werden können. Es reicht also aus, nur 1-2 Akkus zu kaufen, um damit ein Dutzend Geräte zu betreiben. Daher wird der Aschesauger auch ohne Akku- und Ladegerät ausgeliefert. Perfekt für Kunden, die bereits einen Akku und Ladegerät aus dem Power X-Change System besitzen, das spart effektiv Anschaffungskosten, denn der TE-AV 18/15 kostet nur faire 89,95 Euro. Wer dennoch ein Starter-Set aus 2,5 Ah Akku und Ladegerät benötigt, muss bei Einhell nur rund 80 Euro zusätzlich invertieren. Tipp:  Mit dem Einhell Akkuberater findet man schnell den idealen Akku für das jeweilige Einhellgerät.

Akku-Aschesauger TE-AV 18/15 Li C-Solo

Einfache Filterreinigung per Feder-Hebel

Dieses speziell für das Aufsaugen von Asche konzipierte Gerät hat einen etwa 15 Liter fassenden Auffangbehälter aus nicht brennbarem Metall – da kann auch mal bei einem Rest Glut in der Asche nichts Schlimmes passieren. Der Sauger arbeitet ohne Beutel, daher kann bei vollem Behälter dieser ganz einfach entleert werden, in dem man den mit vier Klammern befestigten roten Motordeckel abnimmt. Im besagten Deckel steckt der eigentliche Saugermotor samt großem, runden Faltenfilter, der dafür sorgt, dass keine Aschereste im Raum verteilt werden. Sollte dieser Filter dennoch mal mit feiner Asche verstopfen, lässt sich mit einem außen liegenden Hebel der eingebaute Filter "ausklopfen" – sehr praktisch!
Der nur knapp 4 Kilogramm leichte Sauger lässt sich auf vier Rollen leicht zum Einsatzort rollen, alternativ kann man den TE-AV 18/15 auch an seinem Tragegriff zum Kamin oder Holzkohlegrill im Garten bringen.

In der Praxis

Auch Holzkohlegrills lassen sich mit dem Einhell Aschesauger kinderleicht reinigen

Mit einem aufgeladenen Akku auf dem Motorblock geht´s in unserem Test zwar nicht zum Kaminofen (der ist im Sommer außer Betrieb), sondern in den Garten zum Holzkohlegrill. Darin liegt noch die Asche vom gestrigen Grillabend und will entsorgt werden. Mit dem etwa 120 Zentimeter langen Schlauch reichen wir vom dem auf dem Boden stehenden Sauger zwar bis in den Grill, doch ein wenig mehr Schlauchlänge wäre durchaus wünschenswert. Am vorderen Ende des metallverstärkten Schlauchs steckt eine lange Metallhülse, mit der die Rest-Asche problemlos aufgesaugt werden kann. Das geht aufgrund der hohen Saugleistung des Einhell in Windeseile, auch aus den kleinen Ritzen des Grills werden sämtliche Überreste der Holzkohle entfernt. Sollte der eingebaute Filter des Saugers mal "zusitzen", lässt sich mit einem kleinen Federhebel dieser Filter von Außen einfach freiklopfen, drei bis vier mal am Hebel "schnacken" lassen reicht völlig aus. Im Ernstfall lässt sich der Filter auch ausbauen und durch einen neuen Faltenfilter ersetzen. Die Energie unseres 2,5 Ah Akku dürfte übrigens locker für die gesamte Grillsaison ausreichen, denn für die Reinigung haben wir höchstens 90 Sekunden saugen müssen. Nach Öffnen der Schnellverschlüsse am Sauger-Gehäuse können wir den Metallbehälter ganz einfach zur Mülltonne (oder in unserem Fall Komposthaufen) bringen und entleeren, eine saubere Sache!

Die aufgesaugte Asche lässt sich "sauber" in der Mülltonne entsorgen, dazu bitte noch mindestens 24 Stunden warten
Bei Bedarf lässt sich auch der Faltenfilter ersetzen

Blasfunktion

Der in den Metallbehälter gesteckte Schlauch lässt sich ganz einfach in eine weitere Öffnung auf dem Motorgehäuse umstecken – nun fungiert der Sauger als mobiles Gebläse. Die Luftmenge dieses Gebläses reicht locker aus, um einen Holzkohlegrill neu anzufeuern, doch wir entdecken ein viel interessantes Einsatzgebiet. In unserer Holzwerkstatt sammelt sich nämlich jede Menge Schleifstaub auf Regalen und Werkzeugen an, die kaum mit einem Handfeger zu entfernen sind. Doch mit der Gebläsefunktion des TE-AV 18/15 Li C-Solo lässt sich dieser Staub ganz einfach aus allen Ecken und Ritzen auf den Fußboden oder die Werkbank "blasen". Danach kann der Staub entweder mit Besen und Kehrschaufel aufgenommen werden, oder gleich direkt mit dem Einhell Sauger aufgesaugt werden (Schlauch wieder umstecken nicht vergessen!).

Feiner Schleifstaub auf und hinter den Werkzeugen lässt sich einfach wegblasen, um dannach problemlos aufgesaugt zu werden.
Auch große Maschinen können mit der Gebläsefunktion einfach vom Sägemehl gesäubert werden

Fazit

Der kompakte, handliche und erstaunlich robuste Akku-Aschesauger TE-AV 18/15 Li C-Solo von Einhell ist das perfekte Zubehör für jeden Kaminbesitzer. Auch Holzkohlegrill-Fans können mit dem speziell für Asche konzipierten Sauger ihren Grill ganz einfach und in wenigen Minuten komplett bis in die letzte Ritze reinigen. Dank Akku-Betrieb ist der leichte Sauger jederzeit mobil einsatzfähig. Das praktische Power X-Change Akkusystem von Einhell erlaubt zudem den Einsatz bereits vorhandener Akkus und Ladegeräte aus dieser Serie. Wir möchten diesen Aschesauger nicht mehr hergeben und sprechen dem TE-AV 18/15 Li C-Solo daher einen uneingeschränkten Praxistipp aus!