Technics EAH-A800 im Test:
Bluetooth-Kopfhörer mit Noise-Cancelling und Freisprechfunktion
Testredakteur: Philip Schäfer, 02.9.2022, Fotos: Hersteller & Technikzuhause

Technics präsentiert mit dem EAH-A800 einen kabellosen Premium-Kopfhörer für hochwertigen Musikgenuss und komfortables Freisprechen. Technik zu Hause hat den Kopfhörer in Bezug auf Anwendungsvielfalt, Tragekomfort, Bedienung und Klang getestet..

Der Technics EAH-A800 ist mit seinem zeitlos-eleganten Design ein sehenswerter Begleiter (Foto: Technics)

Mit dem EAH-A800 stellt Technics einen innovativen Kopfhörer vor, der selbst höchsten Ansprüchen genügen soll. Zu haben für rund 350 Euro – wahlweise in Schwarz oder Hellgrau-Silber. Dafür bekommt der anspruchsvolle Kunde einen Ohr umschließenden Hörer, der Umgebungsgeräusche schon durch seine Bauart effektiv abschirmt. Zusätzlich verfügt der EAH-A800 über ein aktives Noise Cancelling. Mit der elektronischen Geräuschunterdrückung samt dazugehöriger Technics-App kann der Klangfilter genau an die akustischen Gegebenheiten der Umgebung angepasst werden. Und das soll für ungestörten Musikgenuss in der Bahn, im Flugzeug oder im Bus sorgen. Daneben bietet sich der EAH-A800 als Telefonfreispreche an, bei der hochwertige Richtmikrofone eine optimale Sprachqualität garantieren. Dabei sollen eine erstklassige Polsterung sowie ergonomische Formgebung hohen Tragekomfort unterwegs und auf Reisen sicherstellen. Wie gut der Technics-Kopfhörer in der Praxis wirklich funktioniert und klingt, lesen Sie im folgenden Bericht.

Lieferumfang

Über die Außenflächen der Hörmuscheln können Telefonate per Fingertipp angenommen werden. Pfiffig: Der Tragesensor aktiviert diese Funktion nur, wenn der Kopfhörer aufgesetzt ist (Foto: Technics)

Der EAH-A800 wird in einem stabilen Hartschalen-Etui geliefert, in dem der Technics-Kopfhörer unterwegs sicher verstaut ist. Neben dem kabellosen Audioempfang via Bluetooth kann der Hörer mit dem beigelegten Miniklinkenkabel betrieben werden. Für den Musik- und Filmgenuss bei Flugreisen liegt sogar ein spezieller Doppelklinken-Adapter bei. Um die integrierten Akkus aufzuladen, legt Panasonic ein kurzes USB-C-Ladekabel bei. Ein passendes USB-Netzteil ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. In Anbetracht des empfohlenen Ladestroms von mindestens 1,2 Ampere sollte man darauf achten, einen ausreichend starken Netzadapter beziehungsweise USB-Port zu verwenden.

Komfort

Mit einem dick gepolsterten Kopfbügel liegt der Hörer stets angenehm auf dem Kopf (Foto: Technics)

Um maximalen Tragekomfort zu gewährleisten, verfügt der Kopfhörer über einen dick gepolsterten Kopfbügel. Dieser ist auf beiden Seiten ausziehbar, sodass die großen Hörmuscheln perfekt auf den Ohren sitzen und diese vollumfänglich umschließen. Dank der groß dimensionierten, weichen und anschmiegsamen Muschelpolster legen sich diese perfekt um die Ohren, liegen satt und dicht auf dem Kopf auf. Zusammen mit der flexiblen Hörmuschelaufhängung garantiert der Technics EAH-A800 so einen besonders angenehmen und komfortablen Sitz – und das auch über viele Stunden hinweg.

Über die kleinen Tasten an der Hörmuschel werden die wichtigsten Funktionen auch ohne Smartphone oder App einfach und schnell bedient (Foto: Technics)

Technics EAH-A800:
Innovation

Der Technics EAH-A800 ist wahlweise in Silber-Hellgrau oder Schwarz zu haben (Foto: Technics)

Für eine bestmögliche, kabellose Signalübertragung steht der neue und somit stromsparende Bluetooth-Standard in der Version 5.2 bereit. Dabei können Smartphones, Tablets und Computer mit einem von drei Übertragungs-Codecs Musik-, Video- und Gameton zum Technics-Kopfhörer übertragen. Während der Basis-Codec SBC maximale Kompatibilität zu älteren Mobilgeräte sicherstellt, bürgen bei Apple-Smartphones der AAC- und bei Android-Smartphones der LDAC-Codec für bestmöglichen Sound. Für ausdauernde Spielbreitschaft mit aktiviertem Geräuschfilter sorgen kraftvolle Lithium-Polymere-Akkus. Je nach verwendetem Bluetooth-Codec sind so bis zu 60 Stunden Akkulaufzeit möglich. Für optimale Klangwandlung sind 40 Millimeter große Treiber in den Hörmuscheln verbaut. Zusammen mit den acht Mikrofonen sorgen sie für eine klangstarke Audiowiedergabe und eine präzise Aufnahme der Umgebungsgeräusche für den aktiven Noise Cancelling-Filter. Wie gut sich das anhört, lesen Sie im nächsten Kapitel.

Über die Technics-App können sämtliche Klangeinstellungen besonders komfortabel erledigt werden

Klang

Mit AAC und LDAC können Apple iOS- und Android-Smartphones Musik klangstark zum Technics-Kopfhörer übertragen

Beim Hörtest punktet der Technics-Kopfhörer mit einem satten, voluminösen und warmen Klang. Zudem gefällt der EAH-A800 mit erstklassigem Auflösungsvermögen, das sämtliche musikalischen Details aus dem Klangbild herausarbeitet. Dank der umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten innerhalb der App kann der Sound zudem optimal an die persönlichen Hörvorlieben angepasst werden. Dafür stehen ein Fünfband-Equalizer sowie vier voreingestellte Soundmodi zur Wahl. Auch in puncto Active Noise Cancelling überzeugt der Kopfhörer auf ganzer Linie. Neben der ausgezeichneten, anpassbaren Geräuschunterdrückung trumpft der EAH-A800 beim Praxistest mit einer überragenden Gesprächsqualität auf. Dank der hochwertigen Richtmikrofone ist der Technics-Hörer so eine erstklassige Freispreche, die mit ihrer ausgezeichneten Sprachverständlichkeit jedes Telefongespräch und Telemeeting via Skype, Zoom und Co deutlich angenehmer macht.

Fazit

Technics bietet mit dem EAH-A800 einen überragenden Premium-Kopfhörer, der mit erstklassigem Klang, effektiver Geräuschunterdrückung und praktischer Freisprechfunktion punktet. Zudem bietet der Technics-Kopfhörer mit seinem ergonomischen Design und der hochwertigen Verarbeitung einen besonders hohen Tragekomfort, was ihn letztendlich zu einer lupenreinen Kaufempfehlung macht.