Skip to main content
v.l.: Udo Sieverding, Bereichsleiter Energie der Verbraucherzentrale NRW Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW Torsten Brämer, Gartenbesitzer © Verbraucherzentrale NRW

Ein Hauseigentümer macht vor, wie man den Vorgarten klimagerecht umgestaltet. Die Verbraucherzentrale NRW und das Ministerium für Umwelt werben für Nachahmung. Denn ein bepflanzter Vorgarten sorgt bei Hitze für ein angenehmeres Klima am Haus und bietet Schutz bei Starkregen (Quelle und Fotos: Verbraucherzentrale NRW)

Wohlfühl-Temperaturen an jedem Ort mit dem Infrarot Heizstrahler Heatscope Stand

Flexibel einsetzbar – freistehend – formschön: das ist der Stand, die neue Standlösung für die Design-Heizstrahler Pure von Heatscope. Aufstellen, wo die Wärme benötigt wird. Mit einer Stromquelle verbinden (220 V). Und sofort die angenehme Wärme auf der Terrasse, im Glashaus oder Wintergarten genießen. Und das bei jed...

Bis Rollrasen verwandelt den Garten über Nacht in ein unkrautfreies, sattes Grün, das sich auch sofort betreten lässt

Ein satter, grüner Garten - darüber freut sich jeder Hobbygärtner. Wenn der eigene Rasen aber erneuerungsbedürftig ist - was dann? Bis neu angesätes Gras endlich sprießt, dauert es meist sehr lang. Zudem gesellt sich oft ungebetenes Unkraut mit in die junge Grasnarbe. Eine praktikable Lösung: Rollrasen. (Quelle und Fot...

Wie soll der Vorgarten aussehen und wieviel Pflege erfordern die Varianten?

Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses und kann sich mit der richtigen Gestaltung positiv auf unser Mikroklima auswirken. Wie viel Pflege die unterschiedlichen Arten der Vorgartengestaltung benötigen und welche Vor- und Nachteile sie bringen, erklärt Bernd Demuth, Experte von „Mehr Grün am Haus“ bei der Verbrauc...